Ablauf und Kostenübernahme

Sie nehmen telefonisch oder per e-Mail Kontakt zu uns auf und wir vereinbaren einen ersten Termin mit Ihnen.
Im Erstgespräch können Sie Ihr Anliegen schildern. Bei diesem ersten Kennenlernen geben wir Ihnen Informationen zur möglichen Behandlung und weiteren unterstützenden Angeboten.
In den folgenden Sitzungen (Sprechstunde/ Probatorik) wird der diagnostische Prozess eingeleitet und abschließend eine gemeinsame Entscheidung für die Therapie getroffen.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten vollständig, sobald ein entsprechender Antrag bewilligt wurde.

Bei privaten Krankenkassen und/oder Beihilfeberechtigung empfiehlt es sich das Antragsprozedere als auch die Kostenübernahme vorab zu erfragen.

Selbstverständlich besteht für Sie auch die Möglichkeit die Kosten für eine Psychotherapie selbst zu tragen.

Die Therapiedauer hängt von den individuell vereinbarten Therapiezielen ab. Ein Termin dauert in der Regel 50 Minuten. Zu Beginn sind Sitzungen im wöchentlichen bis zweiwöchentlichen Rhythmus sinnvoll. Im weiteren Verlauf wird die Frequenz angepasst.
© 2021 Psychotherapie Bayard und Schulz